Uwe Santjer: Energiewende mit vereinten Kräften zu schaffen

„Ich halte die Einführung eines Rahmenplanes für die erneuerbaren Energien für unabdingbar.“ Diese Auffassung hat Uwe Santjer als Landtagskandidat der SPD für Cuxhaven, Nordholz, Land Wursten und Langen bekräftigt. Nach Santjers Auffassung kann nur eine abgestimmte Kooperation der Küstenländer Grundlage eines erfolgversprechenden Rahmenplanes Offshore sein: „Nur so können wir die Arbeitsplätze auch in Krisenzeiten sichern.“

Für Santjer sind Investitionen in Forschung und Entwicklung von ebenso großer Bedeutung wie in die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter.
Aktuell muss es darum gehen, den eigens für die Offshore-Industrie in Cuxhaven qualifizierten Fachkräften eine Perspektive zu geben, so dass ihre Kompetenz für den Standort Cuxhaven erhalten bleibt und Betriebe wie CSC bei neuen Aufträgen oder neu angesiedelte Unternehmen nicht wieder bei null anfangen müssen.
Nach Ansicht von Santjer muss es ein klares Bekenntnis in Bund und Land zur Energiewende geben. Das bedeutet für ihn nicht nur Ausbau von On- und
Offshore- Windenergie, sondern auch von Solaranlagen bei Privatinvestoren.