Santjer verbindet: Zu Besuch im Lehfeld

In der Gesprächsreihe "Santjer verbindet" besuchte der SPD Landtagskandidat Uwe Santjer gemeinsam mit Cornelia Rundt, heute Vorstand des Paritätischen in Niedersachsen und im Kabinett Weil als Sozialministerin vorgeschlagen, das Lehfeld in Cuxhaven. Die beiden SPD Politiker informierten sich bei Vertretern der Stadt, der Wohnungsbaugesellschaft, des Stadtteilvereins und der Mieter über die Wohnsitiuation. Für Santjer ist das Thema -Wohnen im Alter- ganz oben auf der Agenda.

"Wir benötigen mehr barrirefreie, günstige Wohnfläche für Alleinstehende, mit der Möglichkeit sozialer Anbindung" so Santjer. Dies gilt laut Aussage von Santjer für die Stadt, als auch für den ländlichen Raum. "Miete und Energiepreise dürfen die nicht überfordern, die wenig haben", stellt Santjer fest. Gemeinsam mit seiner Kollegin Rundt fordert er mit Beteiligten Möglichkeiten neuer Wohnformen zu suchen. Abschließend stellt Santjer fest, dass Isolation und Einsamkeit eine neue Herausforderung des demographischen Wandels ist, der aktiv begegnet werden muss.