Uwe Santjer (SPD): Breitbandausbau geht weiter – Langen erhält über 340.000€ Fördermittel

Wie der Landtagsabgeordnete Uwe Santjer mitteilt, darf sich die Stadt Langen über Förderungen der EU und des Landes im Sektor „Verbesserung der Breitbandinfrastruktur“ von über 340.000 Euro freuen. Gefördert werden Maßnahmen in den Ortschaften Sievern, Debstedt, Hymendorf und Imsum. „Ich freue mich, dass mit diesen Fördermitteln der Großteil der Langener Bevölkerung nun endlich Zugang zu schnellen Internetanbindungen bekommen wird“, so Santjer.

In Sievern erfolgt die Förderung in Höhe von 66.123,00€ aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

In Debstedt (Förderung 217.364,40€), Hymendorf (60.344,10€) und Imsum (62.173,80) werden die Maßnahmen gemäß der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der Breitbandversorgung ländlicher Räume gefördert. Grundlage ist die Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK), die wiederum auf dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) basiert.

Uwe Santjer: "Der Einsatz der Langner Verwaltung, der Afw und engagierter Bürger vor Ort hat sich gelohnt. Ein Breitband-Anschluss ist heute ein wichtiger Teil der Infrastruktur, oft mitentscheidend für die Wahl des Wohnortes. Die Ortschaften der Stadt Langen sind hier gut aufgestellt."