Betriebsbesichtigung des AG 60 +

AG 60 Plus - Vorstand besucht das Ardagh-Werk in Cuxhaven Der erweiterte Unterbezirksvorstand der SPD AG 60 Plus und Gäste besichtigten in diesen Tagen die Betriebsstätte der Ardagh-Firmengruppe in Cuxhaven. Bei der Ardagh Metal Packaging Germany GmbH handelt es sich um einen Teil eines weltweiten Unternehmens, das sich mit der Herstellung von Verpackungsmaterial beschäftigt.

Erweiterter Vorstand des AG 60 + bei der Ardagh Cuxhaven

In Cuxhaven werden Dosen zur Verpackung von z.B. Fisch (Fischkonserven)  aus Aluminium und zu einem geringeren Teil aus Weißblech von 240 hochqualifizierten Mitarbeitern im 3-Schichten-Betrieb produziert. Deutschland- und weltweit stellt die Ardagh auch Verpackungsmaterial aus Glas her.

Die Besichtigung fand unter der Führung des Personalratsvorsitzenden Köhler statt. Herr Köhler führte die Besucher professionell durch alle Anlagen der Firma. Sachkundig erklärte er, wie aus einer Rolle Aluminium letztendlich eine Dose entsteht und wie sie in der hauseigenen Druckerei mit dem LOGO der verschiedenen fischverarbeitenden Unternehmen bedruckt wird. Am Schluss des Produktionsvorgangs steht dann der Weiterversand an die verschiedensten fischverarbeitenden Betriebe, die die Dosen dann mit Fisch samt delikater Soße befüllen und zum Kauf anbieten.

Die Besichtigung zeigte, dass es sich bei der Produktion von Dosen um eine hochtechnische Angelegenheit handelt. Vielen Besuchern war bis dahin gar nicht bewusst, wieviel Knowhow hinter der Produktion  steht.

Der Unterbezirksvorsitzende AG 60 Plus, Hans-Joachim Kerber, dankte dem Personalratsvorsitzenden der Ardagh in Cuxhaven für die aufschlussreiche und informative Führung. Gleichzeitig dankte er auch der Ratsvorsitzenden des Rates der Stadt Cuxhaven Frau Ulla Bergen (SPD), die in Vertretung von MdL Uwe Santjer an dieser Besichtigung teilgenommen hat und letztendlich Herrn  Egon Lück, der für die Organisation und Vorbereitung dieser Besichtigung verantwortlich war.