Politik hautnah erlebt

Politik hautnah erlebt Der Cuxhavener AAG-Schüler Philipp Bönnen absolvierte ein zweiwöchiges Praktikum bei dem SPD- Landtagsabgeordneten Uwe Santjer. Während seines Praktikums begleitete Philipp Bönnen den Landtagsabgeordneten nicht nur bei seiner Kommunalarbeit, sondern auch auf den Bezirksparteitag der SPD in Hammah, wo er Ministerpräsident Stephan Weil kennenlernen durfte.

Ministerpräsident Stephan Weil mit Philipp Bönnen und MdL Uwe Santjer

Besonderer Höhepunkt des Praktikums war die Teilnahme an dem dreitägigen Landtags-Plenum in Hannover.

Seine Eindrücke beschreibt der 16- Jährige folgendermaßen: ,,Der Beruf des Politikers bedeutet „Kopfarbeit“, er gleicht oftmals aber auch der Arbeit eines Seelsorgers, da man auf die persönlichen  Anliegen der Menschen eingehen muss. Dies gilt sowohl für die Arbeit in der Kommunalpolitik, als auch für die Arbeit innerhalb des Niedersächsischen Landtags. Dort war es während der Plenumstage sehr spannend zu erleben, wie die Weichen für Niedersachsens Zukunft gestellt werden.“

Für den politikinteressierten Philipp Bönnen war dieses Praktikum eine tolle Erfahrung und er ist dankbar, dass Uwe Santjer ihm die Möglichkeit gegeben hat, Politik so hautnah erleben  zu können.