Jahreshauptversammlung des Niedersächsischen Landvolks – Kreisverband Wesermünde e.V.

Bei der Kreisverbandsversammlung des Niedersächsischen Landvolkes, Kreisverband Wesermünde e.V. konnte der SPD Landtagsabgeordnete Uwe Santjer die Arbeit der Landwirte und des Landvolkes würdigen und sprach seinen besonderen Dank aus. "Sie schaffen Arbeitsplätze, sichern die Existenz unserer Dörfer und sind Garant für eine gute Lebensmittelqualität für die Verbraucher" lobte Santjer.

Uwe Santjer, Landtagsabgeordneter

In Bezug auf das Landesraumordnungsprogramm (LROP) sicherte der SPD Abgeordnete zu, dass die Gebietskulisse überarbeitet wird. Weiter versprach er, sich dafür einzusetzen, dass Einschränkungen bei der Bewirtschaftung der landwirtschaftlichen Flächen durch das LROP vermieden werden. "Wir haben bisher gemeinsam viel erreicht, das ist gut so", betont Santjer und freut sich über die Geschlossenheit der Betroffenen im Landkreis Cuxhaven. Nach seinen Aussagen werden jetzt die über 8000 Einwendungen gesichtet und bewertet. Der ehrgeizige Zeitplan des Fachministers sieht die Beratung im Landtag für den Oktober vor und geht von einem Wirksamwerden im Dezember 2015 aus. Der SPD Abgeordnete hat den Landwirten zugesagt, zu einer öffentlichen Veranstaltung einzuladen, sobald der überarbeitete Entwurf dem Landtag vorliegt, um dann mit den Beteiligten zu einer Bewertung zu kommen.