Kunstschule KUBE e.V. wird auch 2016 vom Land gefördert

Wie der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer mitteilt, wird die Kunstschule KUBE e.V. in Bederkesa 2016 mit Landesmitteln in Höhe von 10.000 Euro gefördert. Schon im vergangenen Jahr erhielt die Kunstschule Mittel in gleicher Höhe aus dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur. Insgesamt zwölf Kunstschulen in Niedersachsen profitieren in diesem Jahr von der Unterstützung im Rahmen des Programms „Kunstschule 2020 – nachhaltige Strukturen für kulturelle Teilhabe“.

Die Mittel für Strukturförderung und individuelle Beratung belaufen sich auf insgesamt 106.181 Euro.

„Ich freue mich sehr, dass mit der Kunstschule KUBE ein wichtiger Teil der kulturellen Entwicklung des Landkreises Cuxhaven weiter gestärkt wird“, so Santjer, der betont, wie wichtig es sei, in Kunstschulen seine Kreativität ohne Zeit- und Notendruck ausleben zu dürfen. „Kunstschulen sind ein Ort zum Experimentieren, wo man sich entfalten darf, ohne Rücksicht auf Stundenpläne“, so der Kultuspolitiker, der hier einen wichtigen Aspekt der außerschulischen Bildung sieht. Die Fördermittel sollen eingesetzt werden, um die Kunstschulen auch für die Zukunft gut aufzustellen. So erfahren Kunstschulen im Zuge des Förderprogramms, wie sie sich profilieren können, um auch zukünftig an ihrem Standort zu bestehen, zum Beispiel, indem sie sich mit neuen Kooperationspartnern vernetzen und nachfrageorientierte Angebote schaffen.