SPD macht Feuerwehren zukunftsfest

Wie der örtlicher Landtagsabgeordnete Uwe Santjer mitteilt, hat die SPD-Fraktion am vergangenen Donnerstag im Landtag mit der rot-grünen Regierungskoalition eine umfangreiche Zukunftsoffensive für die Feuerwehren in Niedersachsen beschlossen: „Bereits in diesem Jahr wird der Bedarf an Lehrgängen zu 60 Prozent gedeckt - bis 2018 streben wir an, jeder Feuerwehrfrau und jedem Feuerwehrmann Zugang zu den gewünschten Qualifizierungsmaßnahmen zu ermöglichen“, zeigt sich Santjer hoch erfreut.

„Damit können die engagierten Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner in Niedersachsen nun tatkräftig unterstützen.“

Für den Ausbau und die Modernisierung der Standorte der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Celle und Loy sollen in den nächsten Jahren insgesamt 90 Millionen Euro investiert werden. „Die Finanzierung dieses Bauvolumens können wir über den Landesanteil an der Feuerschutzsteuer sicherstellen“, erklärt Santjer. „Die engagierte ehrenamtliche Arbeit von 125.000 Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen schätzen wir hoch“, so der Cuxhavener, der betont, dass die SPD-Landtagsfraktion für die größtmögliche Unterstützung der niedersächsische Wehren steht. „Damit tragen wir dem Einsatz der größten Bürgerinitiative des Landes Rechnung.“

Santjer bedauert, dass es in den vergangenen Jahren aus verschiedenen Gründen personelle Engpässe an der Akademie für Brand- und Katastrophenschutz gab, weswegen der Bedarf an Lehrgängen nur zu 50 Prozent gedeckt werden konnte. Davon waren auch die Feuerwehrfrauen und –männer aus dem Landkreis Cuxhaven betroffen. „Ziel muss es ein, bis 2018 jede und jeden so qualifizieren zu können, wie sie oder er es sich wünscht“, so der Landespolitiker.

Angesichts von 13.000 Brandeinsätzen im Jahr und mehr als 50.000 technischen Hilfeleistungen ist die Arbeit der Feuerwehren unersetzlich, weiß Santjer. „Wir haben heute 3.300 Freiwillige Feuerwehren im Land, 2.000 Jugendfeuerwehren und 700 Kinderfeuerwehren. Die Zukunft dieser starken Gemeinschaft zu sichern, ist eine wichtige Aufgabe, die wir verantwortungsvoll übernehmen.“

Die Regierungsfraktionen haben nun mit ihrer Mehrheit im Landtag einen Stufenplan beschlossen, der im Einvernehmen mit Innenminister Boris Pistorius (SPD) eine Stärkung der Feuerwehren in Niedersachsen garantiert. „Wir sichern damit die qualifizierte Aus- und Weiterbildung der Wehren in unserem Land“, so Santjer.

Die Feuerwehren in Niedersachsen seien vorbildlich und exzellent aufgestellt, freut sich der Politiker. „Das würdigt sogar der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes.“ Trotz dieser großen Unterstützung gibt es aber doch noch an einigen Stellen Handlungsbedarf, weiß Santjer. „Ein sehr guter Anfang ist gemacht, nun müssen wir den beschrittenen Weg konsequent weiter gehen.“14