Straßenbeleuchtung in Geestland wird als Leuchtturmprojekt ausgezeichnet

Wie der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer (SPD) mitteilt, wird die Einführung von intelligenten Straßenbeleuchtungssystemen in Geestland vom Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz als Leuchtturmprojekt mit einem Preisgeld von 2.000 Euro ausgezeichnet.

Geestland hatte sich, wie 45 weitere Kommunen in Niedersachsen, am Wettbewerb „Klima kommunal 2016“ beteiligt. Der Wettbewerb, der seit 2010 alle zwei Jahre von niedersächsischen Umweltministerium und den niedersächsischen kommunalen Spitzenverbänden ausgelobt wird, wird mit Preisen in einer Höhe von insgesamt 100.000 Euro honoriert. „Ich freue mich sehr, dass mit Geestland eine Kommune aus unserer Region zu den Preisträgern zählt, die mit ihrem innovativen Bürgermeister Thorsten Krüger (SPD), immer wieder besondere Wege geht und über Landesgrenzen hinaus anerkannt wird“, so Santjer.