Studienseminar in Cuxhaven gestärkt! Wichtig für die Region

Mit Freude reagiert der örtliche Landtagsabgeordnete und Kultuspolitiker Uwe Santjer auf die Nachricht aus dem Kultusministerium, dass die Außenstellen der Studienseminare für das Gymnasiallehramt bis 31.01.2022 gesichert sind. „In vielen Gesprächen in Hannover und in Cuxhaven habe ich erfahren, wie wichtig das Studienseminar Cuxhaven für die gesamte Region ist“, berichtet Santjer. Viele der Referendarinnen und Referendare würden nach ihrer Ausbildung in der Region bleiben.

„Ich habe im Cuxhavener Studienseminar ein kompetentes und hoch motiviertes Team kennenlernen dürfen, dass eine hoch qualifizierte Ausbildung sicherstellt“, so Santjer, der das Bekenntnis der Kultusministerin Frauke Heiligenstadt zu den vier Außenstellen der Studienseminar, neben Cuxhaven sind dies Uelzen, Vechta und Seesen, begrüßt. „Die Außenstellen erleichtern die Ausbildung gerade im ländlichen Raum, wo weite Wege fast Standard sind“, beschreibt er eines der Motive. Zudem lernen die angehenden Lehrerinnen und Lehrer so die Region kennen und finden hier, abseits der großen Städte und Ballungszentren ihre neue Heimat. „Somit wird mit dieser Verlängerung die Unterrichtsversorgung auch in Zukunft gesichert“, so Santjer, der abschließt: „Ich gehe fest davon aus, dass das Studienseminar auch weit über 2022 hinaus in Cuxhaven bleiben wird.“