Übersicht

Bildung und Qualifikation

Schulen können sich bis 2. Mai für Schulobstprogramm des Landes melden

Niedersachsen stockt die Mittel für das Schulobstprogramm des Landes weiter auf: Insgesamt sechs Millionen Euro stehen für das Programm „Gesundes Schulfrühstück“ für Grund- und Förderschulen, Landesbildungszentren und Schulkindergärten für das Schuljahr 2016/17 bereit. „Damit können sich noch mehr Schulen beteiligen“, erklärt dazu der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer.

Neue Landeszentrale wird Werbeagentur für Demokratie

12 Jahre nach der Schließung durch die damalige CDU/FDP-Regierung wird die Landeszentrale für politische Bildung jetzt wieder errichtet: Mit der Zustimmung aller Fraktionen im Landtag Niedersachsen ist dieser Beschluss am Donnerstag gefasst worden. „Das ist ein starkes gemeinsames Zeichen aller vier Fraktionen im Landtag. Ich danke der Opposition für die Einigung auf einen gemeinsamen Antrag. Das ist ein gutes Signal für den Start der neuen Landeszentrale“, erklärt dazu Uwe Santjer.

Qualitätsstandards in Kitas dürfen nicht abgesenkt werden

Bezugnehmend auf den am heutigen Tage in den Cuxhavener Nachrichten erschienen Artikel zu Marco Trips, Präsident des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebunds, äußert sich Uwe Santjer, Vorsitzender der SPD im Landkreis Cuxhaven und Landtagsabgeordneter wie folgt: „Qualitätsstandards dürfen nicht ausgehebelt und schon gar nicht abgesenkt werden, im Gegenteil, wir sollten nicht müde werden, uns weiterhin für Qualitätsverbesserungen einzusetzen“,

Schule am Wiesendamm leistet hervorragende Arbeit

Von einem sehr engagierten und fachlich gut aufgestellten Team wurde der örtliche Landtagsabgeordnete und Kultuspolitiker Uwe Santjer bei seinem Besuch in der Schule am Wiesendamm in Bederkesa empfangen. Gemeinsam mit dem SPD-Politiker Thomas Fahse hatte Santjer die Förderschule besucht, um sich ein Bild von der Lage vor Ort zu machen.

Uwe Santjer lädt zum Zukunftstag: Schülerinnen und Schüler als Politiker

Der Landtagsabgeordnete Uwe Santjer lädt Schülerinnen und Schüler aus seinem Wahlkreis am Donnerstag, den 28. April 2016 zur Teilnahme am diesjährigen „Zukunftstag“ in den Niedersächsischen Landtag ein. Die SPD-Landtagsfraktion plant für diesen Tag ein Rollenspiel, in dem die Jugendlichen einen Plenartag von Abgeordneten im Niedersächsischen Landtag lebendig und hautnah nachempfinden können.

Land genehmigt 100 neue Schulsozialpädagogen – 2 neue Stellen für Cuxhaven

Wie der örtliche SPD-Landtagsabgeordnete Uwe Santjer freudig mitteilt, gehören die Grundschule Ritzebüttel und die Grund- und Hauptschule Süderwisch zu den 100 Grundschulen, die mit sofortiger Wirkung jeweils eine neue Stelle für sozialpädagogische Fachkräfte seitens des Landes erhalten. „Ich freue mich sehr, dass diese Schulen in Cuxhaven weitere Unterstützung erhalten“, so Santjer, mit Blick auf den hohen Anteil junger Flüchtlinge und anderer Herausforderungen vor Ort.

Cuxhaven wird zum Deutschen Offshore-Industrie-Zentrum

„Die SPD ist von der Zukunftsfähigkeit der Offshore-Windenergie überzeugt, und deshalb freue ich mich sehr über die Initiative von Wirtschaftsminister Lies, Cuxhaven zum Deutschen Offshore-Industrie-Zentrum weiterzuentwickeln", so der begeisterte Landtagsabgeordnete und hafenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Uwe Santjer.

Uwe Santjer (SPD): Kinderbetreuungsbericht zeigt, dass die Zukunftsoffensive Bildung wirkt

„Über 9.000 zusätzliche Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren zwischen 2013 und 2015 in Niedersachsen – diese Zahlen belegen eindrucksvoll, dass die Zukunftsoffensive Bildung wirkt“, berichtet der Landtagsabgeordnete Uwe Santjer, der sich als Sprecher für frühkindliche Bildung sehr über die Ergebnisse des aktuellen Berichtes der statistischen Ämter des Bundes und der Länder „Kindertagesbetreuung regional 2015" freut.

Ablehnung der Allgemeinverbindlicherklärung ist Schlag ins Gesicht aller Pflegekräfte

Am vergangenen Donnerstag kam die Tarifkommission zusammen, um abschließend über die Allgemeinverbindlicherklärung des „Tarifvertrag Soziales“ in der Altenpflegeausbildung zu entscheiden. Für rund 6.700 Auszubildende sollten dadurch gleiche Mindeststandards in ihrer Ausbildung gesetzt werden. „Leider hat sich die Kommission gegen die Allgemeinverbindlichkeit ausgesprochen“, so der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer.

Kunstschule KUBE e.V. wird auch 2016 vom Land gefördert

Wie der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer mitteilt, wird die Kunstschule KUBE e.V. in Bederkesa 2016 mit Landesmitteln in Höhe von 10.000 Euro gefördert. Schon im vergangenen Jahr erhielt die Kunstschule Mittel in gleicher Höhe aus dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur. Insgesamt zwölf Kunstschulen in Niedersachsen profitieren in diesem Jahr von der Unterstützung im Rahmen des Programms „Kunstschule 2020 – nachhaltige Strukturen für kulturelle Teilhabe“.

Uwe Santjer (SPD): Regierungskoalition hilft Schulträgern bei den Kosten für die inklusive Schule

Die Rot-Grüne Regierungskoalition hat im Landtag ein Gesetz beschlossen, mit dem die finanzielle Unterstützung für die Kosten der Inklusion bei Schulen in öffentlicher Trägerschaft geregelt wird: „Das Land gibt für alle öffentlichen Schulen in diesem Jahr 17,5 Millionen Euro, ab dem Haushaltsjahr 2016 30 Millionen Euro jährlich für die Kosten der Inklusion für Schülerinnen und Schüler mit Beeinträchtigungen“, erklärt dazu der SPD-Landtagsabgeordnete Uwe Santjer aus Cuxhaven.

Landesraumordnungsprogramm überarbeitet – Wiedervernässung vom Tisch

Wie der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer berichtet, ist das erste Beteiligungsverfahren zum Mitte des vergangenen Jahres vorgestellten Entwurf des Landesraumordnungsprogramm (LROP) abgeschlossen. Nachdem das Beteiligungsverfahren eröffnet wurde, erhielt das zuständige Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz mehrere Tausend Stellungnahmen von Interessengemeinschaften, Verbänden und einzelnen Bürgern.

Uwe Santjer (SPD): Regierungskoalition hilft Schulträgern bei den Kosten für die inklusive Schule

Die rot-grüne Regierungskoalition hat am Mittwoch im Landtag ein Gesetz beschlossen, mit dem die finanzielle Unterstützung für die Kosten der Inklusion bei Schulen in öffentlicher Trägerschaft geregelt wird: „Das Land gibt für alle öffentlichen Schulen in diesem Jahr 17,5 Millionen Euro, ab dem Haushaltsjahr 2016 30 Millionen Euro jährlich für die Kosten der Inklusion für Schülerinnen und Schüler mit Beeinträchtigungen“, berichtet der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer.

Podiumsdiskussion – KiTaG

„Mehr Zeit, einfach nur für die Kinder da zu sein“ – Santjer und Lynack diskutieren über die Zukunft der Kitas in Niedersachsen Im Vorfeld der Debatte um die Novellierung des Kita-Gesetzes diskutierte Uwe Santjer, Sprecher der SPD-Fraktion im niedersächsischen Landtag für frühkindliche Bildung und gelernter Erzieher, über die Erwartungen und Chancen im Zusammenhang mit der geplanten Anpassung.

100 Mio. Euro für Bundesprogramm Sprach-Kitas

Zum 1. Januar 2016 startet das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ „Wir wissen, dass sprachliche Bildung und Förderung enorm wichtig ist und mit ihnen möglichst früh begonnen werden sollte. Daher freue ich mich, dass Bundesministerin Manuela Schwesig ein neues Förderprogramm mit 100 Millionen Euro pro Jahr aufgelegt hat“, so Christina Jantz.

Austauschjahr in den USA

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Deutsche Bundestag in Kooperation mit dem US-amerikanischen Kongress ein Austauschjahr in den USA. Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige. „Ein Auslandsaufenthalt ist eine tolle Möglichkeit für junge Menschen. Sie lernen den Alltag und die Kultur in den USA kennen. Sie gehen quasi nicht nur als Schüler oder Berufstätige sondern auch als deutscher Botschafter in die USA.“, so die Bundestagsabgeordnete Christina Jantz.

Uwe Santjer : Entscheidung des OVG Lüneburg zur Unterrichtsverpflichtung

„Dass sich Gymnasiallehrer gefreut haben, kann ich nachvollziehen“ kommentiert SPD-Landtagsabgeordneter Uwe Santjer die Entscheidung des OVG Lüneburg zur Unterrichtsverpflichtung. „Ich gehöre zu denen, die zwar mit Bauchschmerzen, aber dennoch der Erhöhung der Unterrichtsverpflichtung von 23,5 auf 24,5, Wochenstunden zugestimmt haben“ so Santjer.

Bildung.Zukunft.Niedersachsen – Veranstaltung

Bessere Bildung schafft Chancen für alle Niedersachsen Mit einer landesweiten Informationskampagne wird die SPD-Landtagsfraktion die Beschlüsse und Vorhaben für mehr Chancengleichheit für Kinder und Jugendliche von der Krippe bis zum Abitur erklären.