Übersicht

Sozialstaat

Landesregierung fördert Feuerwehren – Aus- und Weiterbildung im Fokus

Wie der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer mitteilt, wird das Land Niedersachsen, erstmalig in seiner Geschichte, etwa 80 Millionen Euro für die Feuerwehren im Land zur Verfügung stellen. Die Gelder, setzen sich aus 38 Millionen Euro aus der Feuerschutzsteuer und zusätzlich 40 Millionen erstmalig aus Landesmittel im Doppelhaushalt 17/18 zusammen. Die Mittel fließen in den Aus- und Neubau der Feuerwehrschulen in Loy (Oldenburg) und Celle-Scheuen.

Landkreis Cuxhaven profitiert von zweiter Förderwelle des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“

Wie der örtliche SPD-Landtagsabgeordnete Uwe Santjer im Gespräch mit der SPD-Bundestagsabgeordnete Christina Jantz-Herrmann erfuhr, wird der Landkreis Cuxhaven auch in der zweite Förderwelle des Bundesprogramms „Sprach-Kitas: Weil der Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ berücksichtigt. So werden ab Mitte April diesen Jahres insgesamt elf Kitas im Landkreis Cuxhaven durch das Programm des Bundesfamilienministeriums unter Manuela Schwesig (SPD) gefördert.

Santjer: Versprochen, gehalten – SPD schafft Kita-Gebühren stufenweise ab

Die Elternbeiträge für die ersten beiden Kindergartenjahre sollen mit Beginn des Kindergartenjahres 2018/2019 stufenweise abgeschafft werden: „Das ist das Versprechen unseres Ministerpräsidenten Stephan Weil und unser Auftrag für die 18. Wahlperiode ab Februar 2018“, betont Uwe Santjer, Sprecher der SPD-Landtagsfraktion für den Bereich frühkindliche Bildung.

SPD plant Einführung der beitragsfreien Kita ab 2018

Die niedersächsische SPD will die Elternbeiträge für Kinderbetreuung in Kita komplett abschaffen. Das hat Ministerpräsident Stephan Weil gemeinsam mit der SPD-Fraktionsvorsitzenden Johanne Modder bekannt gegeben. Der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer, der aktiv an der Initiative mitgearbeitet hatte, sagt dazu: „Die SPD steht für kostenfreie Bildung in Niedersachsen, von der Kita bis zur Hochschule.

SPD investiert weiter in Kita – Frühkindliche Bildung besser denn je

Die SPD-Landtagsfraktion hat weitere Millioneninvestitionen für die Kindertagesstätten im Land durchgesetzt: „In den Jahren 2017 und 2018 kommen vom Bund jeweils 60 Millionen Euro, für die wir bis zu 1.500 neue Erzieherinnen und Erzieher beschäftigen können. Diese Summe wird nach dem Willen der SPD-Fraktion und der Koalition auch in den Jahren ab 2019 aufgewendet, um dauerhaft die dritte Kraft in Kindertagesstätten zu etablieren“, sagt Uwe Santjer,

Mehrgenerationenhaus erhält 10.000 Euro Förderung

Wie die SPD-Bundestagsabgeordnete Christina Jantz-Hermann und der SPD-Landtagsabgeordnete Uwe Santjer mitteilen, erhält das Mehrgenerationenhaus im Haus der Jugend in Cuxhaven eine Förderung in Höhe von 10.000 Euro über die nächsten zwei Jahre. Zusammen mit 121 weiteren Einrichtungen wurde das Projekt bundesweit ausgewählt im Rahmen des Programms „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“.

Rot/Grün Motor für Qualifizierung im Offshore Bereich

Wie der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer berichtet, ist der zunehmende Fachkräftebedarf im Landkreis Cuxhaven deutlich spürbar. „Durch die Ansiedlung von Siemens Wind Power in Cuxhaven und damit verbunden der Ansiedlung von Zulieferfirmen und Handwerksbetrieben, herrscht im Raum Cuxhaven insbesondere im Bereich gewerblich-technischer Berufe eine große Nachfrage nach Fachkräften“, fasst Santjer die aktuelle Lage zusammen.

Frühkindliche Bildung wird immer besser – dritte Krippen-Kraft Erfolgsmodell

Die frühkindliche Bildung in Niedersachsens Krippen wird immer besser: Seit der Einführung und Finanzierung der dritten Kraft in Kinderkrippen-Gruppen durch Rot-Grün im Jahr 2014 sind bereits 87 Prozent der Gruppen besser mit Personal ausgestattet. „Wir haben zum Regierungswechsel eine bessere Ausstattung in den Krippen versprochen. Das halten wir“, sagt dazu Uwe Santjer, Sprecher für frühkindliche Bildung in der SPD-Landtagsfraktion.

Rot-grüne Landesregierung unterstützt Kommunen bei der Umsetzung der Inklusion an Schulen mit insgesamt 30 Millionen Euro: Landkreis Cuxhaven erhält 753.601Euro

„Die Niedersächsische Landesregierung und die kommunalen Spitzenverbände haben sich auf eine jährliche Zahlung an die Kommunen in Höhe von insgesamt 30 Millionen Euro für die lokale Umsetzung der inklusiven Schule in Niedersachsen geeinigt. Das bedeutet eine deutliche Erhöhung im Vergleich zu den insgesamt 11,7 Millionen Euro aus dem letzten Jahr“, erklärt der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer.

Santjer und Jantz-Herrmann: Mehrgenerationenhaus in Cuxhaven in Fokus

Wie die Bundestagsabgeordnete Christina Jantz-Herrmann aus dem Bundesministerium für Familien-Senioren, Frauen und Jugend erfahren hat, wurde das Interessenbekundungsverfahren des Mehrgenerationenhaus im Haus der Jugend in Cuxhaven zur aktuellen Mehrgenerationenhaus-Förderung erfolgreich abgeschlossen. „Damit“, so der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer aus Cuxhaven, „kann die Stadt Cuxhaven als Träger des Mehrgenerationenhauses nun Fördermittel beantragen.“

Zwei neue vollgebundene Ganztagsschulen in Cuxhaven

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) hat zum kommenden Schuljahr 2016/17 landesweit 87 neue Ganztagsschulen genehmigt, berichtet der örtlicher Landtagsabgeordnete Uwe Santjer erfreut. „Damit erweitern nun auch die Grund- und Hauptschule Süderwisch und die Hauptschule Bleickenschule in Cuxhaven ein qualifiziertes Ganztagsangebot“, so Santjer.

Schulen können sich bis 2. Mai für Schulobstprogramm des Landes melden

Niedersachsen stockt die Mittel für das Schulobstprogramm des Landes weiter auf: Insgesamt sechs Millionen Euro stehen für das Programm „Gesundes Schulfrühstück“ für Grund- und Förderschulen, Landesbildungszentren und Schulkindergärten für das Schuljahr 2016/17 bereit. „Damit können sich noch mehr Schulen beteiligen“, erklärt dazu der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer.

Gemeinsamer Besuch mit Staatssekretärin Behrens beim DLRG

Über die Arbeit der DLRG und den Stützpunkt in Cuxhaven informierte sich Uwe Santjer am vergangenen Freitag zusammen mit Staatssekretärin Daniela Behrens. Ihn ihrer Funktion als Aufsichtsratsvorsitzende von NPorts informierte sich Behrens über die Räumlichkeiten des DLRG, denn NPorts hat die Flächen am Schleusenpriel der DLRG verpachtet.

Qualitätsstandards in Kitas dürfen nicht abgesenkt werden

Bezugnehmend auf den am heutigen Tage in den Cuxhavener Nachrichten erschienen Artikel zu Marco Trips, Präsident des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebunds, äußert sich Uwe Santjer, Vorsitzender der SPD im Landkreis Cuxhaven und Landtagsabgeordneter wie folgt: „Qualitätsstandards dürfen nicht ausgehebelt und schon gar nicht abgesenkt werden, im Gegenteil, wir sollten nicht müde werden, uns weiterhin für Qualitätsverbesserungen einzusetzen“,

Wir sorgen für bezahlbaren Wohnraum für alle Menschen in Niedersachsen

Die Wohnungsmärkte in Niedersachsen werden zunehmend angespannt. Das Land Niedersachsen hat nun reagiert und mit der Anpassung der Bedingungen für die soziale Wohnraumförderung die Fördermöglichkeiten deutlich erweitert. „Bereits im Sommer 2015 haben wir den Wohnraumförderfonds um 400 Millionen Euro aufgestockt und damit die jährlichen Mittel mehr als verachtfacht“, sagt der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer.

Ablehnung der Allgemeinverbindlicherklärung ist Schlag ins Gesicht aller Pflegekräfte

Am vergangenen Donnerstag kam die Tarifkommission zusammen, um abschließend über die Allgemeinverbindlicherklärung des „Tarifvertrag Soziales“ in der Altenpflegeausbildung zu entscheiden. Für rund 6.700 Auszubildende sollten dadurch gleiche Mindeststandards in ihrer Ausbildung gesetzt werden. „Leider hat sich die Kommission gegen die Allgemeinverbindlichkeit ausgesprochen“, so der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer.

Uwe Santjer (SPD): Blindengeld wird zum 01. April 2014 erhöht

Die in der vergangenen Woche beschlossene Erhöhung des Blindengeldes zum 01. April 2014 empfindet der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer als wichtige Korrektur der vergangenen Schwarz-Gelben Landesregierung in Niedersachsen. „Mit der Erhöhung korrigieren wir die verfehlte Sozialpolitik von Schwarz-Gelb“, so Santjer, der sich über die Erhöhung des Blindengelds für alle, die 25 Jahre oder älter sind, sehr freut.