Übersicht

Wirtschaft

Land unterstützt Unternehmensnachfolge im Landkreis Cuxhaven

Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Frank Nägele hat im Beisein von SPD Landtagsabgeordneten Uwe Santjer in Otterndorf einen Förderbescheid an die Haigis & Schultz GmbH übergeben. Mit der Landesförderung in Höhe von rund 130.000 Euro soll der Fortbestand des Unternehmens im Rahmen der Unternehmensnachfolge gesichert werden.

Schwerlastkaje bei Nacht

Perspektivpapier für den Hafen Cuxhaven soll 2018 kommen

Wie der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer im Gespräch mit Hafenminister Olaf Lies erfuhr, wird im nächsten Jahr ein Perspektivpapier für den Hafen Cuxhaven erstellt. „Ich freue mich sehr, dass N-Ports nun gemeinsam mit dem Wirtschaftsministerium und der Hafenwirtschaft in Cuxhaven Perspektiven beschreiben wird, wie es mit dem Hafen Cuxhaven weitergehen wird“, so der Hafenpolitiker aus Cuxhaven.

Im Gespräch mit den Bürgermeistern im Cuxland und Staatssekretär Mielke

Mitte Mai trafen sich die Hauptamtlichen Bürgermeister im Cuxland sowie Landrat Kai-Uwe Bielefeld auf Einladung des örtlichen Landtagsabgeordneten Uwe Santjer in Geestland mit dem Chef der Niedersächsischen Staatskanzlei, Staatssekretär Dr. Jörg Mielke. Mielke, der aus seiner früheren Arbeit als Landrat des Landkreises Osterholz über weitreichende Erfahrungen in allen Belangen der Kommunen verfügt, diskutierte mit den Bürgermeistern über eine Vielzahl von Themen.

Beim Thema Elbefähre zur Lösungsorientiertheit zurückkehren – Bedingungen sind gut

Wie der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer nach einem Gespräch zur Fähre mitteilt, werde weiterhin hartnäckig an einer Wiederaufnahme der Fährverbindung gearbeitet. Grundlage sei allerdings die Sachlichkeit, die leider in manchen Diskussionen und Beiträgen verloren gegangen sei. „Die Bedingungen, die wir im Moment in Cuxhaven und Brunsbüttel vorfinden, sind sehr gut, sowohl was die steigenden Belegungszahlen, die Infrastruktur, als auch das Personal angeht“, fasst Santjer zusammen.

Stellungnahme zum Thema Wolf

Zur aktuellen Debatte rund um das Thema Wolf und die jüngsten Wolfrisse und Wolfssichtungen im Landkreis Cuxhaven bezieht der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer (SPD) Stellung: „Die Angriffe auf Nutztiere sind für mich unerträglich“, fasst Santjer zusammen. Bezugnehmend auf den Schutz, den die Wölfe seitens der EU und des Bundes erfahren, glaubt er, dass die Auswirkungen der Rückkehr des Wolfes vor über zehn Jahren nicht allen bewusst waren.

Uwe Santjer (SPD): Mit dem Verkauf des Alten Fischereihafens geht die Erfolgsgeschichte Cuxhavens weiter

Mit Hinblick auf die Präsentation des neuen Konzeptes für den Alten Fischereihafen durch den Investor Plambeck am morgigen Donnerstag freut sich der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer darüber, dass die „Erfolgsgeschichte Cuxhaven“ weitergeht. „Mit der Wiederbelebung des Alten Fischereihafens führt die rot-grüne Landesregierung die gute Arbeit für die Stadt und den Landkreis Cuxhaven weiter“, so Santjer, der auch als Hafenpolitiker die Entwicklung in und um Cuxhaven begrüßt.

Land fördert Betriebe und Infrastruktur im Kreis mit über 1,25 Millionen Euro

Wie der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer im Gespräch mit Wirtschaftsminister Olaf Lies erfuhr, profitiert der Landkreis Cuxhaven in der aktuellen Einplanungsrunde von Förderungen in Höhe von mehr als 1.25 Millionen Euro. Insgesamt werden in der aktuellen Förderung 46 Förderfälle in ganz Niedersachsen mit insgesamt knapp 26,3 Millionen Euro gefördert, erklärt Santjer. „Auf unseren Landkreis entfallen fünf Förderungen.“

Rot/Grün Motor für Qualifizierung im Offshore Bereich

Wie der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer berichtet, ist der zunehmende Fachkräftebedarf im Landkreis Cuxhaven deutlich spürbar. „Durch die Ansiedlung von Siemens Wind Power in Cuxhaven und damit verbunden der Ansiedlung von Zulieferfirmen und Handwerksbetrieben, herrscht im Raum Cuxhaven insbesondere im Bereich gewerblich-technischer Berufe eine große Nachfrage nach Fachkräften“, fasst Santjer die aktuelle Lage zusammen.

Mobilfunk an der Küste muss verbessert werden

SPD und Bündnis 90/Die Grünen haben gemeinsam einen Antrag in den Landtag mit dem Ziel eingebracht, dass die Mobilfunkanbindung im Elbrevier ausgebaut werden muss. Dazu erklärt Uwe Santjer, hafenpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion: „In großen Bereichen der Elbe, Weser und Ems gibt es gravierende und gefährliche Probleme mit der Mobilfunkversorgung. Wir wollen das ändern!“

Das Elbrevier sicherer machen – Antrag zur Mobilfunkabdeckung eingebracht

Die Elblotsen bei ihrem schwierigen und anspruchsvollen Job unterstützen, das ist, so Landtagsabgeordneter Uwe Santjer, der Sinn hinter dem am Donnerstag in den Landtag eingebrachten Antrag „Mobilfunk im Elbrevier verbessern - Sicherheit für Mensch und Umwelt schaffen“. „Wir wollen uns dafür einsetzen, durch eine Verbesserung der Mobilfunkabdeckung auf der Elbe mehr Sicherheit zu erreichen“, fasst Santjer zusammen.

Kauders Zaudern bei Windkraft gefährdet Arbeitsplätze in Niedersachsen

Der SPD-Landtagsabgeordnete Uwe Santjer kritisiert die Pläne des Unions-Fraktionschefs im Bundestag, den Ausbau der Windenergie an Land und auf der See zu begrenzen: „Kauders Zaudern bei der Windkraft gefährdet hochqualifizierte Arbeitsplätze in der Windenergie-Branche in Niedersachsen“, erklärt Santjer dazu. Kauders Position dürfe sich deshalb nicht durchsetzen.

SPD-Hafenpolitik zahlt sich aus – Jetzt schon weiter in die Zukunft investieren

Das anhaltende Wachstum in Niedersachsens Seehäfen ist das Ergebnis zukunftsorientierter SPD-Hafenpolitik: „Unser Wirtschaftsminister Olaf Lies hat die Häfen und auch den Jade-Weser-Port als wichtige Wirtschaftsstandorte unseres Landes von Anfang an gestärkt und mutig für Modernisierung und Ausbau der Häfen gearbeitet. Das zahlt sich jetzt aus“, erklärt dazu Uwe Santjer, hafenpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.

Cuxhaven wird zum Deutschen Offshore-Industrie-Zentrum

„Die SPD ist von der Zukunftsfähigkeit der Offshore-Windenergie überzeugt, und deshalb freue ich mich sehr über die Initiative von Wirtschaftsminister Lies, Cuxhaven zum Deutschen Offshore-Industrie-Zentrum weiterzuentwickeln", so der begeisterte Landtagsabgeordnete und hafenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Uwe Santjer.

Lohnsteuerbefreiung für Seeschifffahrt wichtiges Signal für die Branche

Als wichtiges Signal für die Branche wertet der hafenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Uwe Santjer die am vergangenen Freitag bestätigte Gesetzesänderung zur Lohnsteuerbefreiung für deutsche Schiffleute und den Wegfall der 183-Tage-Regelung. Die Gesetzesänderung basiert auf einem Gesetztesänderungsantrag, der von der Niedersächsischen Landesregierung am 29.05.2015 in den Bundesrat eingebracht wurde.

Wismarer Appell zur Windenergie unterzeichnet – Offshore von zentraler Bedeutung

Wie der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer mitteilt, wurde am 25. Januar diesen Jahres der Wismarer Appell anlässlich des Norddeutschen Windenergiegipfel von den Regierungschefs der fünf norddeutschen Küstenländer Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein sowie der Windindustrie, Nordmetall und der IG Metall Küste unterzeichnet. „Dieser Appell“, so Santjer „basiert im Bereich der Offshore-Windindustrie auch auf den Ideen des Cuxhavener Appells vom Sommer 2013.“

Landesraumordnungsprogramm überarbeitet – Wiedervernässung vom Tisch

Wie der örtliche Landtagsabgeordnete Uwe Santjer berichtet, ist das erste Beteiligungsverfahren zum Mitte des vergangenen Jahres vorgestellten Entwurf des Landesraumordnungsprogramm (LROP) abgeschlossen. Nachdem das Beteiligungsverfahren eröffnet wurde, erhielt das zuständige Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz mehrere Tausend Stellungnahmen von Interessengemeinschaften, Verbänden und einzelnen Bürgern.

„Tourismus ist wichtiger Wirtschaftsfaktor unserer Region“

Übernachtungszahlen aus unserer Region für 2014 liegen vorDie Übernachtungszahlen der Landkreise Osterholz, Verden und Cuxhaven liegen vor. Insgesamt gibt es eine stabile oder positive Entwicklung. „Gerade auch zu Beginn der bis zum 8. März dauernden Tourismusmesse ITB in Berlin ist es wichtig zu betonen, dass der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor unserer Region ist“, äußert sich die Bundestagsabgeordnete Christina Jantz.

Landesraumordnungsprogramm – LROP

Nachdem das Beteiligungsverfahren zum LROP eröffnet wurde gibt es unter den Landwirten Im Landkreis Cuxhaven durch die geplanten Veränderungen beim Moorschutz große Unruhe. Bei einem Vorort Termin in Hymendorf hat sich SPD Landtagsabgeordneter Uwe Santjer über die Sorgen der Landwirte erkundigt. Ihm ist von den anwesenden fünf Landwirten sehr deutlich gemacht worden, dass bei einer Vernässung der heute bewirtschaften Flächen die Betriebe um ihre Existenz bangen.